Suchformular

Meine RezeptLust

Seiten

Nützliche WissensLust

Hier findest Du einige nützliche Informationen und Tipps rund ums Essen & Trinken - mit Sinn & Verstand - sowie über Nährstoffe aller Art - aber auch von meinen Messe-Besuchen und Kontakten in der Bio- und RawFood-Szene.

30. Mär. 2016

Warum Raw-Food? Das fragen sich gerade sicher viele...

Schmeckt´s? Wieviele Sterne bekomme ich von dir?

Seiten

Nährstoffe

Hier möchte ich Euch ein paar interessante Hintergund-Informationen bezüglich Nährstoffe in Lebensmitteln und deren Wirkweisen im Körper näher bringen.
Wenn ihr euch bewusst ernähren möchtet, dann helfen euch diese Informationen bestimmt weiter um die teilweise verwirrenden Inhaltsstoff-Angaben auf den Pakungen der Lebensmittel zu verstehen.
Bei Rückfragen könnte ihr euch natürlich gerne auch direkt an mich wenden, ich versuche zu helfen wo ich kann.
Eure Alex

Co-Enzym Q10

Vitaminoid Ubichinon - fettlöslich - Aufgabe / Wirkung: optimale Fettverbrennung in den Mitochondrien, starkes Antioxidant, wirkt Gefäßablagerungen entgegen 

Enthalten in: grünem Blattgemüse, Brokkoli, Erdnüssen, Nüssen,...

Kann vom Körper aus B-Vitaminen und der Aminosäure Phenylalanin hergestellt werden.

Art: 
Micro-Nährstoff

Vitamin B9

Folsäure - Aufgabe / Wirkung: optimale Nerven- / Gehirn-Funktion, gesunde Psyche, Blutbildung (rote Blutkörperchen = Sauerstoffversorgung insbes. zusammen mit Vitamin C und Spurenelement Eisen, weiße Blutkörperchen = Immunabwehr), Muskelerholung, Zellteilung und Embryo-Wachstum in der Schwangerschaft   

Teamplayer: mit Vitamin C und Eisen = Sauerstoffversorgung, mit Vitamin B6 und Vitamin B12 = Homocystein-Abbau

Enthalten in: grünem Blattgemüse, Nüssen, Hülsenfrüchten, Pseudogetreide, Orangen...

Art: 
Micro-Nährstoff

Enzyme

Enzyme sind Proteine. Ihre Aufgabe: Biokatalysation, das heißt: sie aktivieren und beschleunigen Reaktionen, ohne dabei selbst verbraucht zu werden und sind dabei an jeder einzelnen Stoffwechselreaktion im menschlichen Körper beteiligt, z.B.: Mikronährstoff-Aufnahme, Hormon-Verarbeitung, Atmung, Verdauung, Entgiftung, Zellteilung,... Aufgrund der vielfältigen Aufgaben gibt es unendlich viele verschiedene Enzyme. Es gibt körpereigene Enzyme - z.B. Stoffwechselenzyme (z.B. Glutathionperoxidase als Schutz vor freien Radikalen), Verdauungsenzyme (z.B. Proteasen = proteinspaltende Enzyme, Amylasen = stärkespaltende Enzyme, Lipasen = fettspaltende Enzyme) und es gibt Nahrungsenzyme - v.a. in der (grünen!) Papaya, Ananas, Sprossen, unerhitztem Sauerkraut,... Enzyme sind sehr kälte- und hitzeempfindlich - sollten weder tiefgefroren noch über 42°C erhitzt werden. Die konventionelle Industriekost ist aufgrund der üblicherweise starken Verarbeitung (erhitzt / tiefgefroren) sehr enzymarm - daher müssen die nötigen Enzyme überwiegend vom Körper selber hergestellt werden.  

Art: 
Micro-Nährstoff
Findet sich in: 

Stichworte (Klick & Info)