Suchformular

Wirsing Wrap

#wirsing #wrap #slowfood #healthy #yummi #rawfood #rohkost  #power #energie #liebe #plantbasedfood #cleaneating #detox #dairyfree #glutenfree #sugarfree #vegan #rawandsexyde #isssinnvollde #eatrawstaysexy #düsseldorf #deutschland
#wirsing #wrap #slowfood #healthy #yummi #rawfood #rohkost  #power #energie #liebe #plantbasedfood #cleaneating #detox #dairyfree #glutenfree #sugarfree #vegan #rawandsexyde #isssinnvollde #eatrawstaysexy #düsseldorf #deutschland
Gezaubert in: 

Ich bin seeehr stolz darauf, dass die Rohkost Zeitung "Die Wurzel" in ihrer neusten Ausgabe wieder ein Rezept von mir veröffentlicht hat: diesmal meinen Wirsing Wrap, den Du schnell zaubern kannst - Du brauchst lediglich einen Wirsing (der hat ja gerade Saison) - außerdem ein Champignon Pesto und eine Cashew-Aioli. Schau selbst - es ist wirklich kinderleicht - ruck zuck hast Du einen köstlichen und vor allem NATÜRLICHEN Wrap gezaubert - voller Nährstoffe und ein echter Gaumenschmeichler.

Du brauchst - für ca. 4 - 6 Wraps - am besten alles in Bio-Qualität:

Für die Wraps:

  1. 4-6 schöne Wirsing Blätter - gewaschen
  2. nach Belieben zum Füllen: einige Spinat-.Blätter, Sprossen, Avocado-Streifen, Tomaten-Stückchen etc...

Für das Champignon-Pesto:

  1. 180 g Champignons – gewaschen und gewürfelt
  2. 4 Medjool Datteln – entsteint (ca. 85 g)
  3. 8 Stück getrocknete Tomaten (ca. 50 g)
  4. 1 kleine Zwiebel – geschält
  5. 1 Knoblauch-Zehe – geschält
  6. ½ Zitrone – geschält
  7. 5 EL Apfelessig
  8. 5 EL Olivenöl
  9. 2 TL Paprika edelsüß
  10. Je 1 TL Rosmarin, Thymian, Oregano
  11. Nach Belieben 1 – 2 EL Salzsole 

So geht`s:

  1. schneide die Datteln, getrockneten Tomaten, Zitrone, Zwiebel und Knoblauch-Zehe einige Male durch
  2. gebe alles zusammen mit den gewürfelten Champignons in den Food-Prozessor
  3. füge die Gewürze sowie Apfelessig und Olivenöl hinzufügen und verarbeite alles zu einer cremigen, nicht zu flüssigen Paste  

Für die Cashew-Aioli:

  1. 150 g Cashews
  2. 1 Knoblauch-Zehe – geschält
  3. ½ Zitrone – geschält
  4. 4 EL Apfelessig
  5. 4 EL Olivenöl
  6. ca. 50 ml gereinigtes Wasser
  7. nach Belieben 1 – 2 EL Salzsole

So geht`s:

  1. gebe alle Zutaten in einen Blender oder Mixer und mixe es zu einer homogenen Creme -> ist die Creme zu flüssig, ein paar Cashews hinzu geben – ist die Creme zu fest, etwas mehr Flüssigkeit hinzu geben (ganz nach Belieben: Apfelessig – Olivenöl – Wasser)

Und nun: wir basteln einen Wrap –

  1. gebe in die Mitte des Wirsing-Blattes einige Spinat-Blätter, 2 – 3 EL der Champignon-Paste und 2 – 3 EL Cashew-Creme 
  2. mit Sprossen bestreuen und evtl. noch Avocado-Streifen, Tomaten-Stückchen etc. ergänzen und zum Wrap wickeln. In der Mitte durchschneiden und: genießen

Info / Tipps:

Dieser Wrap ist einfach köstlich und strotzt geradezu vor Vitaminen - gerade im Herbst und Winter haben Erkältungen & Co kaum eine Chance, wenn Du Deinem Körper gibst, was er braucht. Dieser Wrap ist eine dieser Gelegenheiten - er befriedigt Deine Zellen - aber auch Deinen Gaumen *yummi* Variiere nach Lust und Laune - nehm anstelle von Wirsing-Blättern gerne Salat-Blätter - oder bastel gefüllte "Schiffchen" aus Chicoree oder Romana Salat-Herzen. Gebe die Pasten auf rohe Süßkartoffel- oder Zucchini-Scheiben. Variiere auch die Füllungen / Dipps. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt - und nun: GENIESSE...

Kurz und knapp - mit Sinn und Verstand - das steckt drin:

Basen Basen Basen, Antioxidantien, Tryptophan, Kalium, Magnesium, Phosphor, Eisen, Jod, Kupfer, Mangan, Zink, Vitamin B1, Vitamin B2, Vitamin B3, Vitamin B5, Vitamin B6, Vitamin B9, Vitamin D, Vitamin E, Vitamin K, Vitamin H

Anzahl Stimmen: 986
Schmeckt´s? Wieviele Sterne bekomme ich von dir?

Stichworte (Klick & Info)