Suchformular

Blumenkohl Reis

#Blumenkohl #Reis #rawchef #holistichealth #rohkost #soulfood #oriental #plantbasedfood #cleaneating #rawfood #yummi #healthy #wellbeing #dairyfree #glutenfree #sugarfree #rawandsexyde #isssinnvollde #eatrawstaysexy #düsseldorf #deutschland #love
#Blumenkohl #Reis #rawchef #holistichealth #rohkost #soulfood #oriental #plantbasedfood #cleaneating #rawfood #yummi #healthy #wellbeing #dairyfree #glutenfree #sugarfree #rawandsexyde #isssinnvollde #eatrawstaysexy #düsseldorf #deutschland #love
#Blumenkohl #Reis #rawchef #holistichealth #rohkost #soulfood #oriental #plantbasedfood #cleaneating #rawfood #yummi #healthy #wellbeing #dairyfree #glutenfree #sugarfree #rawandsexyde #isssinnvollde #eatrawstaysexy #düsseldorf #deutschland #love
Gezaubert in: 

Die neue Wurzel-Ausgabe ist da - die Ausgabe 02/2018 - und in ihr ist wieder ein Rezept von mir - mein meeeega schneller meeeega leckerer meeeega gesunder Blumenkohl-Reis. Schau - er geht meeeega einfach - und bei sooo viel meeeega solltest Du ihn schnell kredenzen *lach* heart

Du brauchst – für ca. 2-4 Portionen (je nachdem ob als Beilage oder Hauptgericht) - am besten alles in bio Qualität:

  1. 1 mittelgroßer Blumenkohl – grob zerteilt
  2. 1 Tomate – grob gewürfelt
  3. 4 EL Mandelpüree
  4. Tamari (oder Coconut Aminos) nach Belieben 
  5. 1 feingehackte Zwiebel

So geht’s:

Hacke den Blumenkohl mit dem Food-Prozessor oder mit dem Messer sehr fein zu Reis-Größe. WICHTIG: Wenn Du den Blumenkohl zusammen mit dem Mandelpüree und Tamari im Food-Prozessor hackst, entsteht eher eine Art "feine Pampe" - ist auch lecker - aber das Mundgefühl ist besser, wenn der Blumenkohl separat mit der Pulse-Taste gehackt wird.

Mische den Blumenkohl-Reis mit den anderen Zutaten.

Zum Anrichten etwas Reis in eine Tasse geben und auf dem Servier-Teller stürzen. 

Toll hierzu passt der Auberginen-Speck:

  1. 1 kleine Aubergine – hauchdünn gehobelt

Marinade:

  1. 4 EL Olivenöl
  2. Tamari oder Salzsole oder Coconut Aminos nach Belieben
  3. evtl. einige Spritzer Zitronensaft

So geht’s:

Verrühr die Zutaten der Marinade und marinier die Auberginenscheiben kurz darin.

Gebe die marinierten Auberginenscheiben dann für einige Stunden bei ca. 40°C ins Dörrgerät, bis die für Dich optimale Konsistenz erreicht ist.

Nach ca. 12 – 15 Stunden sind die Scheiben schön kross. Ist der „Speck“ noch flexibel, kannst Du ihn mit dem Reis füllen und aufrollen – schmeckt auch köstlich.

Info / Tipps:

Du kannst auch weitere Gemüsesorten / Kräuter Deiner Wahl klein schneiden und unter den Reis mischen – oder auch mit Gewürzen experimentieren – z.B. mit einer Prise Kreuzkümmel. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt… Und nun: GENIESSE...

kurz und knapp - mit Sinn und Verstand - das steckt drin:

Basen, Antioxidantien, Vitamin A, Vitamin B1, Vitamin B2, Vitamin B3, Vitamin B5, Vitamin B6, Vitamin B9 (Folsäure), Vitamin C, Vitamin K, Kalium, Magnesium, Phosphor, Eisen, Kupfer, Mangan, Zink

Deine Abstimmung 3. Anzahl Stimmen: 115
Schmeckt´s? Wieviele Sterne bekomme ich von dir?

Stichworte (Klick & Info)