Suchformular

Oliven Tarte

#rohkost #rawfood #rohvegan #rawvegan #olive #cleaneating #plantbasedfood #foodporn #foodpics #detox #minerals #oliventorte #glutenfree #dairyfree #sugarfree #rawandsexyde #isssinnvollde #eatrawstaysexy #deutschland #düsseldorf
#rohkost #rawfood #rohvegan #rawvegan #olive #cleaneating #plantbasedfood #foodporn #foodpics #detox #minerals #oliventorte #glutenfree #dairyfree #sugarfree #rawandsexyde #isssinnvollde #eatrawstaysexy #deutschland #düsseldorf
Gezaubert in: 

Auf diese Idee bin ich vor einigen Jahren gekommen - sie stammt aus meinen Anfänger-Zeiten als Rohköstlerin. Damals war ich total im "Oliven-Rausch" und wollte uuuuuunbedingt eine Tarte kreiieren. Das ist mir mit diesem Rezept auch ganz gut gelungen - wobei ich noch weiter experimentiert habe und immer wieder neue Varianten kredenze. Ich mag die Art dieser Rezepte - egal ob herzhaft oder süß: zuerst wird ein Boden "gebastelt", darauf kommt eine Creme um anschließend von einem Topping abgerundet zu werden.

Du brauchst - für ca. 4 Patisserie Ringe à 7 cm Durchmesser - am Besten alles in Bio-Qualität:

für den Boden:

  1. ca. 70 g Nüsse Deiner Wahl (ich habe zu gleichen Teilen Walnüsse und Mandeln genommen) - mind. 6 Std. gewässert und gut abgespült
  2. nach Belieben 5 Oliven oder / und 1 getrocknete Tomate (am besten alles in Rohkost-Qualität - z.B. von Vita Verde)
  3. 1 - 2 EL Mandelpüree (ich verwende das rohköstliche von Soyana)
  4. 1 - 2 EL vorsichtig im Wasserbad geschmolzenes Kokosöl
  5. 1 EL Salzsole
  6. 1 Knobi Zehe
  7. 1 Zwiebel
  8. Gewürze Deiner Wahl wie Oregano, Thymian, Rosmarin,...

so geht der Boden:

  1. hacke die Zwiebel, den Knobi, die getr. Tomate und die Oliven grob und gebe diese Zutaten zusammen mit den Nüssen und den Gewürzen in den Food Prozessor, so dass alles zu einem "Teig" gehackt werden kann und arbeite anschließend das Kokosöl unter
  2. verteile den "Teig" auf die 4 mit Klarsichtfolie unten umwickelten Patisserie Ringe

für die Creme und das Topping:

  1. ca. 3 - 4 EL Mandelpüree
  2. 1 EL Salzsole
  3. ca. 50 ml Wasser
  4. 2 EL vorsichtig im Wasserbad geschmolzenes Kokosöl
  5. ca. 80 g entsteinte Oliven 

so geht die Creme samt Topping:

  1. verrühre für die Creme das Püree mit der Salzsole, dem Kokosöl und dem Wasser und verteile es auf den Boden in den 4 Förmchen
  2. teile oder hacke die Oliven nach Deinem Gutso und verteile sie auf der Creme der 4 Förmchen
  3. ab in den Kühlschrank mit den Törtchen, bis das Öl etwas angezogen hat - dann kannst Du vorsichtig unten die Klarsichtfolie und die Ringe entfernen und die Törtchen servieren

Tipp / Info:

Du kannst auch Tomaten Tartes oder Gemüse-Tartes jeglicher Art zaubern - lasse auch hier wieder Deiner Kreativität freien Lauf und lasse Dich inspirieren. Statt Mandelpüree kannst Du auch andere Nussmuse oder auch ein selbstgemachtes Pesto verwenden. Wenn Du die Tarte ins Dörrgerät gibst und sie auf max. 40°C erwärmen läßt, hast du direkt auch einen warmen Snack / Vorspeise oder auch Hauptgericht - je nach Größe. Dann wird die Creme etwas verlaufen und die "Törtchen-Form" wird nicht mehr so gegeben sein, aber das ist ja nicht weiter schlimm - das Ergebnis wird köstlich sein. Probiere - experimentiere - und nun: GENIESSE... 

Kurz und knapp - mit Sinn und Verstand - das steckt drin:

BASEN BASEN BASEN, Antioxidantien, sekundäre Pflanzenstoffe, Prebiotika, Kalium, Magnesium, Phosphor, Chlor, Natrium, Eisen, Kupfer, Mangan, Zink, Vitamin B1, Vitamin B2, Vitamin B3, Vitamin E

Anzahl Stimmen: 740
Schmeckt´s? Wieviele Sterne bekomme ich von dir?

Kommentare

... sowas freut mich immer am meisten - wenn bei NICHT-Rohköstler die Gaumen-Freuden aufwachen. Danke für Deinen Kommentar :-D Alles Liebe, Deine Alex

Neuen Kommentar schreiben

Diese Frage dient dazu nervige Spam-Kommentare zu reduzieren. Bitte gib uns einfach ein "Ja" oder "Nein" als Antwort.
CAPTCHA
Bitte beantworte die folgende Frage aus Sicherheitsgründen, um vor Spam zu schützen. Danke
Fill in the blank.

Stichworte (Klick & Info)

Newsletter

Wenn du meinen Newsletter abonieren und die neuesten Rezepte und Infos aus meiner Welt des Rawfood erhalten möchtest, markiere bitte das Feld und gib mir deine Email Adresse.