Suchformular

Raw Food Brownie

#RohkostBrownie #brownie #glutenfrei #dairyfree #unbake #schokolade #Rohkost #Düsseldorf #rawandsexyde #isssinnvollde
#brownie #rawfood #rohkost #rawvegan #dairyfree #glutenfree #sugarfree #sweets #yummi #plantbasedfood #holistichealth #cleaneating #detox #chocoholic #chocolate #schoki #rawandsexyde #isssinnvollde #düsseldorf
#holistichealth #rohkost #coconut #dates #plantbasedfood #cleaneating #rawfood #dairyfree #glutenfree #sugarfree #rawandsexyde #isssinnvollde #eatrawstaysexy #rawandtastyorg #düsseldorf #deutschland #Schokolade #chocoholic

BROWNIE! Allein bei dem WORT läuft den meisten - mir eingeschlossen - schon das Wasser im Mund zusammen *yummiiiii* Ich will hier gar nicht lange drum rum reden - meine Eigenkreation des "Raw-Food-Brownies" ist schnell und ohne viel Aufwand gemacht - schmeckt köstlich und selbst "Normal-Esser" können nicht glauben, dass es sich hierbei um basisches Zell-Food handelt - quasi Genuss ohne Sünde... Bis auf den Sucht-Faktor *lach*

Das brauchst Du - für ca. 12 Portionen - am besten alles in Bio-Qualität:

für den Boden:

  1. ca. 300 g Mandeln (ca. 12 Std. in Wasser eingeweicht)
  2. ca. 8 - 10 Datteln - oder mehr - je nach gewünschter Süße (ich verwende am Liebsten Medjool Datteln) 
  3. ca. 50 g Kakao - idealerweise in Rohkost-Qualität
  4. 1 - 2 EL Mandelpüree (ich verwende das rohköstliche von Soyana) 
  5. 1 - 2 EL geschmolzenes Kokosöl (ich verwende immer das von Dr. Goerg)
  6. nach Belieben etwas Zimt / Maca / Lucuma / Mesquite / Vanille ...

So geht der Boden: 

  1. hacke die Mandeln, Cashews, Datteln sehr fein (ich verwende hierzu meine über 20 J alte Moulinette - das ist innerhalb einiger Sekunden geschehen) und gib die Masse in eine Schüssel 
  2. zur Nuss-Mischung die restlichen Zutaten geben - alles gut vermengen - am besten mit den Händen
  3. eine Auflaufform (ca. 28 cm x 20 cm) mit Klarsichtfolie auslegen und die Teigmasse auf ihr verteilen und etwas festdrücken

für die Creme:

  1. ca. 4 EL Mandelpüree 
  2. nach Belieben Dattel-sirup (aus Datteln mit etwas Wasser im Blender selbstgemixt) oder Ahornsirup oder Sugo (beides keine Rohkost)
  3. ca. 4 EL geschmolzenes Kokosöl

So geht die Creme: 

  1. Alle Zutaten zu einer Creme verrühren und auf den Boden verstreichen. 

für`s Schoki-Topping: 

  1. ca. 80 g geschmolzenes Kokosöl
  2. ca. 50 g Kakao 
  3. nach Belieben etwas Süße (Dattel-Sirup, Ahornsirup, Sugo)

So geht das Schoki-Topping: 

  1. Alle Zutaten zu einer geschmeidigen Schoki-Creme verrühren und ebenfalls auf den Brownie verstreichen

für das Topping:

  1. getrocknete Goji Beeren 
  2. geschälte Hanfsamen 
  3. Rohkost-Kakao-Nibs

So geht das Topping: 

  1. Topping nach Belieben auf die noch flüssige Schoki-Glasur streuen

Finishing: 

  1. Gib den wunderbaren Brownie in den Kühlschrank, bis die Schoki Creme etwas fest geworden ist. Der Brownie ist 4 - 5 Tage im Kühlschrank haltbar - aber glaube mir, so lange hält er nie *lach*

Tipp / Info:

Auch hier gilt: Variiere wie Du magst... Ich mag es z.B. auch sehr gerne, wenn in die Creme, die übrigens herrlich karamellig schmeckt, auch einige Beeren oder Sauerkirschen rein püriert oder reingesetzt werden. Den Teig kannst Du mit Nüssen Deiner Wahl machen. Du kannst auch mit etwas Chili in der Schokolade experimentieren oder Du lässt in der Schoki-Schicht den Kakao weg und machst eine helle Schoki-Schicht als Topping... Es ist so wuuuuunderbar, wie kreativ man in der "Raw-Food-Bäckerei" hantieren kann... Und nun: GENIESSE

Kurz und knapp - mit Sinn und Verstand - das steckt drin:

Basen Basen Basen, Antioxidantien, Prebiotika, Kalium, Magnesium, Phosphor, Eisen, Jod, Kupfer, Mangan, Zink, Vitamin B2, Vitamin B3, Vitamin B5, Vitamin E, Vitamin K

 

Anzahl Stimmen: 596
Schmeckt´s? Wieviele Sterne bekomme ich von dir?

Kommentare

Alle süssen Sachen sind ein Traum. Alex ist für mich die Göttin der Nachspeisen.

Danke lieber Nobby - freut mich sehr, dass Dir meine Kreationen so zusagen - und ich nehm Dich jederzeit gerne als "Versuchskaninchen" :-D Alles Liebe, Deine Alex

Neuen Kommentar schreiben

Diese Frage dient dazu nervige Spam-Kommentare zu reduzieren. Bitte gib uns einfach ein "Ja" oder "Nein" als Antwort.
CAPTCHA
Bitte beantworte die folgende Frage aus Sicherheitsgründen, um vor Spam zu schützen. Danke
Fill in the blank.

Stichworte (Klick & Info)

Newsletter

Wenn du meinen Newsletter abonieren und die neuesten Rezepte und Infos aus meiner Welt des Rawfood erhalten möchtest, markiere bitte das Feld und gib mir deine Email Adresse.