Suchformular

Sommerliches Spargel Ragout mit 2 Dipps

#spargel #dates # #sommer #holistichealth #wurzel #rohkost #plantbasedfood #cleaneating #rawfood #dairyfree #glutenfree #sugarfree #rawandsexyde #isssinnvollde #eatrawstaysexy #rawandtastyde #rawandtastyorg #düsseldorf #deutschland
#spargel #dates #sommer #holistichealth #wurzel #rohkost #plantbasedfood #cleaneating #rawfood #dairyfree #glutenfree #sugarfree #rawandsexyde #isssinnvollde #eatrawstaysexy #rawandtastyde #rawandtastyorg #düsseldorf #deutschland
#spargel #dates #sommer #holistichealth #wurzel #rohkost #plantbasedfood #cleaneating #rawfood #dairyfree #glutenfree #sugarfree #rawandsexyde #isssinnvollde #eatrawstaysexy #rawandtastyde #rawandtastyorg #düsseldorf #deutschland
Gezaubert in: 

Exklusiv für die Ausgabe 02/2017 der Rohkost-Zeitung "Die Wurzel" habe ich dieses sommerlich-leichte Spargel-Ragout mit zweierlei Dipps kreiert smiley

Es ist schnell gezaubert - auch wenn es aus 3 Komponenten besteht: aus dem Ragout an sich, aus einem Erdbeer-Dipp und einem Spargel-Dipp. Durch die Vanille bekommt es eine sehr elegante Note. Die Zutaten harmonieren wunderbar miteinander. Ich teile das Rezept auch hier bei rawandsexy.de gerne mit Dir: 

Du brauchst - für ca. 2 Portionen - am besten alles in Bio Qualität:

Für das Ragout:

  1. 4 grüne Spargelstangen – in ca. 0,5 cm breite Scheiben geschnitten
  2. 3 weiße Spargelstangen (geschält oder ungeschält - so wie Du magst) – in ca. 0,5 cm breite Scheiben geschnitten
  3. 3 getrocknete Tomaten-Scheiben – grob gehackt
  4. ½ Medjool Dattel – entsteint – grob gehackt
  5. ¼ Orange
  6. Je 1 EL Olivenöl und frischer Orangensaft

So geht’s:

  1. Alle Zutaten im Food-Prozessor zu einem Ragout hacken und ggf. in ein Sieb geben und die Flüssigkeit etwas abtropfen lassen.

Für den Spinat-Dipp:

  1. 1 Hand voll Spinat (ca. 20 g) – grob gehackt
  2. 1 EL geschälte Hanfsamen
  3. Saft einer ½ Zitrone

So geht’s:

  1. Alle Zutaten im Personal Blender zur Creme mixen.

Für den Erdbeeren-Orangen-Dipp:

  1. 2 Erdbeeren – grob gehackt
  2. ¼ Orange – grob gehackt
  3. Saft einer ½ Limette
  4. 1 EL Olivenöl
  5. 1 Messerspitze Vanille

So geht’s:

  1. Alle Zutaten im Personal Blender zur Creme mixen.

Anrichten:

Das Ragout in Patisserie-Ringe auf einigen Spinat-Blättern platzieren, die Spinat-Creme auf das Ragout geben, dann die Erdbeer-Orangen-Creme. Einige Spinatblätter grob hacken und 1 – 2 Spargelstangen in dünne Scheiben schneiden. Neben dem Ragout anrichten. Mit den beiden Cremes beträufeln.

Infos / Tipps:

Hier verschmelzen unterschiedliche Aromen höchst elegant und verleihen ein wunderbar frisches Sommer-Gefühl. Ich hatte letztens keine Orange da - es funktioniert auch ohne sie. Stattdessen habe ich etwas mehr Limette hinzu gegeben - es war köstlich. Die VANILLE ist wirklich das BESONDERE an dem Gericht - auf sie solltest Du keinesfalls verzichten. Ganz bewusst habe ich hier allerdings mal Nüsse / Nuss-Mus weg gelassen. Ich wollte ein LEICHTES Sommer-Gericht kreieren... Und jetzt: GENIESSE...

Kurz und knapp - mit Sinn und Verstand - das steckt drin:

Basen, Omega 3 Fettsäuren, Kalzium, Kalium, Magnesium, Natrium, Eisen, Kupfer, Mangan, Vitamin A, Vitamin B1, Vitamin B2, Vitamin B3, Vitamin B5, Vitamin B6, Vitamin B9, Vitamin C, Vitamin E, Vitamin K

Anzahl Stimmen: 297
Schmeckt´s? Wieviele Sterne bekomme ich von dir?

Neuen Kommentar schreiben

Diese Frage dient dazu nervige Spam-Kommentare zu reduzieren. Bitte gib uns einfach ein "Ja" oder "Nein" als Antwort.
CAPTCHA
Bitte beantworte die folgende Frage aus Sicherheitsgründen, um vor Spam zu schützen. Danke
Fill in the blank.

Stichworte (Klick & Info)

Newsletter

Wenn du meinen Newsletter abonieren und die neuesten Rezepte und Infos aus meiner Welt des Rawfood erhalten möchtest, markiere bitte das Feld und gib mir deine Email Adresse.