Suchformular

Sommer-Acker-Zeit mit Sven Rohark

Demeter Parzelle in Düsseldorf Lörick - Sven Rohark - RawAndSexy - Salat - Möhre - Zucchini - Ackerbau - Ernte - Sommer - Bio - Organic -  www.rawandsexy.de
Demeter Parzelle in Düsseldorf Lörick - Sven Rohark - RawAndSexy - Salat - Möhre - Zucchini - Ackerbau - Ernte - Sommer - Bio - Organic -  www.rawandsexy.de
Demeter Parzelle in Düsseldorf Lörick - Sven Rohark - RawAndSexy - Salat - Möhre - Zucchini - Ackerbau - Ernte - Sommer - Bio - Organic -  www.rawandsexy.de
Demeter Parzelle in Düsseldorf Lörick - Sven Rohark - RawAndSexy - Salat - Möhre - Zucchini - Ackerbau - Ernte - Sommer - Bio - Organic -  www.rawandsexy.de
Demeter Parzelle in Düsseldorf Lörick - Sven Rohark - RawAndSexy - Salat - Möhre - Zucchini - Ackerbau - Ernte - Sommer - Bio - Organic -  www.rawandsexy.de

Es ist viel passiert in den letzten Wochen auf dem Acker... Zum einen war ich 2 Wochen in der Karibik in Urlaub - zum anderen hat es in der Zeit hier auf dem Acker STARK geregnet. Fazit: als ich zurück kam, war der Ackerboden hart - fast wie Beton. Ups... Wie gut, dass sich zu der Zeit mein Freund Sven Rohark für einen Besuch bei uns in Düsseldorf angekündigt hat. Er ist absoluter Acker-Profi - sein Motto: mit möglichst wenig Aufwand den größten Ertrag erwirtschaften. 

Los geht`s - so ist Sven auf meinem Acker vorgegangen:

  1. mit einem Messer vorsichtig und penibel die Pflanzen vom Unkraut befreit (quasi den Boden "rasiert")
  2. den Boden anschließend gelockert
  3. nun Pferdemist als Dünger um das Acker-Gut versorgt
  4. den Boden nun schützend sorgfältig mit gejätetem Unkraut vom Kompost abdecken und gut um die Pflanzen legen
  5. abschließend: GIESSEN

Sinn und Zweck des Ganzen:

  1. der Boden ist nun locker, so dass künftiges Harken nicht mehr nötig ist und Regenwasser gut einsickern und die Pflanze versorgen kann
  2. der Boden ist mit Mineralstoffen durch den Pferdemist versorgt
  3. neues Unkraut kann nicht mehr wirklich nach kommen
  4. durch das umliegende Unkraut ist der Boden vor Austrocknung bzw. gegen allzu heftige Regenergüsse geschützt

Was bleibt zu tun? Warten, dass alles schön wächst und dann: ERNTEN

Auch beim Ernten hat Sven eine besondere Methode entwickelt, vor allem beim Salat ernten: er schneidet NICHT den Salat komplett ab sondern nimmt nur vorsichtig die äußeren Blätter weg - macht also aus dem großen Salat einen "Setzling", der so innerhalb von 7 - 10 Tagen wieder zu einem großen Salat heran wächst und dann erneut auf diese Art und Weise geerntet werden kann. GENIAL!

Diese Methoden werde ich alle auch in Zukunft beibehalten. Danke, Sven, für Deine wertvolle Hilfe und Deine wunderbaren Tipps *freu* 

PS - Sven ist nicht nur Acker-Profi sondern auch Autor - seine Bücher hänge ich anbei...

 

Anzahl Stimmen: 197
Schmeckt´s? Wieviele Sterne bekomme ich von dir?

Neuen Kommentar schreiben

Diese Frage dient dazu nervige Spam-Kommentare zu reduzieren. Bitte gib uns einfach ein "Ja" oder "Nein" als Antwort.
CAPTCHA
Bitte beantworte die folgende Frage aus Sicherheitsgründen, um vor Spam zu schützen. Danke
Fill in the blank.

Stichworte (Klick & Info)

Newsletter

Wenn du meinen Newsletter abonieren und die neuesten Rezepte und Infos aus meiner Welt des Rawfood erhalten möchtest, markiere bitte das Feld und gib mir deine Email Adresse.