Suchformular

schneller Tomaten Salbei Dipp

#rawfood #rohkost #tomate #power #energie #dipp #superfood #liebe #plantbasedfood #cleaneating #detox #dairyfree #glutenfree #sugarfree #salbei #vegan #rawandsexyde #isssinnvollde #eatrawstaysexy #rawandtastyde #düsseldorf #deutschland
#rawfood #rohkost #salbei #power #energie #tomate #superfood #liebe #plantbasedfood #cleaneating #detox #dairyfree #glutenfree #sugarfree #vegan #rawandsexyde #isssinnvollde #eatrawstaysexy #rawandtastyde #düsseldorf #deutschland
Gezaubert in: 

Gestern war mir mal nach einem neuen Dipp... Und zwar ein Dipp ohne Nuss und ohne Saaten... Also hab ich schnell einen neuen kreiert. Er sollte tomatig sein - und bei der Geschmacks-Richtung hab ich mich vor mein Gewürz-Regal gestellt und einfach irgendeins gegriffen - DAS sollte es dann werden. Und welches hab ich gegriffen? SALBEI  :-D

Salbei ist würzig-bitter und hat aufgrund der enthaltenen Gerbstoffe eine adstringierende (also zusammenziehende) Wirkung. Dadurch können Erreger nicht so tief in den Organismus vordringen. Der Mundflora kommt dies ebenfalls zugute - Wunden im Mund- und Rachenraum heilen schneller ab. Salbei wirkt antibakteriell, antiviral sowie entzündungshemmend. Er hilft bei Halsbeschwerden (als Tee getrunken bzw. abgekühlt gegurgelt), wirkt schweißhemmend und fördert die Verdauung. Die enthaltenen ätherischen Öle helfen bei der Entgiftung. Salbei enthält jedoch sehr starke ätherische Öle - daher solltest Du ihn nur bedacht verwenden.  

Doch zurück zu meinem Dipp: ich wollte eine Sauce und einen Dipp in einem haben. Ich hatte noch etwas broHt (also Rohkost-Brot aus Cashews und Flohsamenschalen) da und ich hatte total Lust auf Zucchini-Spaghetti - zu BEIDEM sollte es passen. Also legte ich los...

Du brauchst - für eine schöne Dipp- bzw. Saucen-Portion - am besten alles in Bio-Qualität:

  1. ca. 50 g getrocknete Tomaten (1 Hand voll - ich verwende am liebsten die von Vita Verde - die sind ein Gedicht...)
  2. 1 geschälte Knobi-Zehe
  3. 2 EL Apfelessig
  4. 2 EL Olivenöl (auch hier: wieder das tolle Olivenöl von Vita Verde)
  5. 1 TL getrockneter Salbei (oder 2 TL - ganz so wie Du es magst - frischer Salbei geht auch, er schmeckt aber intensiver - daher nimm erstmal weniger und gib nach und nach etwas mehr hinzu - so wie Du magst)
  6. ca. 150 - 200 ml Wasser (je nachdem welche Konsistenz Du magst - etwas fester oder etwas flüssiger)

So geht`s:

  1. gebe alle Zutaten in den Blender und mixe sie zur Creme. Fertig.

Tipps / Info:

Variere nach Lust und Laune - Gebe etwas Chili hinzu für eine feurige Variante - oder etwas Mango - für die exotische Variante... Hätte ich statt Salbei z.B. zu Kreuzkümmel gegriffen, wär diese Variante mit Sicherheit auch köstlich geworden... Schön finde ich, dass hier weder Nüsse noch Saaten vorkommen. Und nun: GENIESSE...

Kurz und knapp - mit Sinn und Verstand - das steckt drin:

Basen Basen Basen, Kalzium, Kalium, Magnesium, Eisen, Kuper, Mangan, Vitamin A, Vitamin B1, Vitamin C, Vitamin K

Anzahl Stimmen: 346
Schmeckt´s? Wieviele Sterne bekomme ich von dir?

Neuen Kommentar schreiben

Diese Frage dient dazu nervige Spam-Kommentare zu reduzieren. Bitte gib uns einfach ein "Ja" oder "Nein" als Antwort.
CAPTCHA
Bitte beantworte die folgende Frage aus Sicherheitsgründen, um vor Spam zu schützen. Danke
Fill in the blank.

Stichworte (Klick & Info)

Newsletter

Wenn du meinen Newsletter abonieren und die neuesten Rezepte und Infos aus meiner Welt des Rawfood erhalten möchtest, markiere bitte das Feld und gib mir deine Email Adresse.