Suchformular

Rohvegan gefuellte Paprika

#paprika #lecker #yummi #foodporn #foodblogger #foodpic #rohvegan #rawvegan #vegan #plantbasedfood #walnuts #cleaneating #detox #champignons #rawandsexyde #isssinnvollde #deutschland #düsseldorf #gefuelltepaprika #roh
#paprika #lecker #yummi #foodporn #foodblogger #foodpic #rohvegan #rawvegan #vegan #plantbasedfood #walnuts #cleaneating #detox #champignons #rawandsexyde #isssinnvollde #deutschland #düsseldorf #gefuelltepaprika #roh
#paprika #lecker #yummi #foodporn #foodblogger #foodpic #rohvegan #rawvegan #vegan #plantbasedfood #walnuts #cleaneating #detox #champignons #rawandsexyde #isssinnvollde #deutschland #düsseldorf #gefuelltepaprika #roh
Gezaubert in: 

Ich liiiiiebe gefüllte Paprika - und diese herrlich knackige und roh-vegane Version ist einfach ein Traum. Voller Vitalstoffe und geschmacklich einfach köstlich. DAS liebe ich so sehr an der Rohkost: Du kannst neben Deinem Gaumen auch Deine Zellen verwöhnen. Schau wie einfach es geht:

Du brauchst - für ca. 8 Paprika-Hälften - am besten alles in Bio-Qualität (vor allem die Paprika - sie gehört zu den "dirty dozen" - heißt: ist fast immer genmanipuliert, wenn sie nicht aus biologischem Anbau stammt):

  1. 4 Paprika - halbiert - vom Kerngehäuse befreit und gewaschen
  2. einige Salat-Blätter nach Belieben (z.B. Spinat, Endivie, Rucola,...)
  3. 100 g Walnüsse - ca. 12 Std. in Wasser eingeweicht und gut abgespült
  4. 150 g Champignons - gewaschen und geviertelt
  5. 1 kleine Tomate - gewaschen und geviertelt
  6. 1 Knobi-Zehe - geschält
  7. 1 kleine Zwiebel - geschält und grob gehackt
  8. 5 Medjool-Datteln - entsteint und grob gehackt
  9. 8 getrocknete Tomaten - grob gehackt
  10. 1/2 Zitrone - ohne Schale - 2 x durchgeschnitten
  11. 5 EL Apfelessig
  12. 5 EL Olivenöl
  13. 2 TL Oregano
  14. 2 EL Salzsole (bzw. nach Belieben) 

So geht`s:

  1. gebe alle Zutaten bis auf die halbierten Paprika in den Food-Prozessor und verarbeite alles zu einer Hack-ähnlichen Paste
  2. gebe in die Paprika-Hälften einige zerpflückte Salat-Blätter (z.B. Endivie, Spinat, Rucola,...) und anschließend je 1 - 2 EL der gerade hergestellten Paste

Infos / Tipps:

Gebe einige Kleckse Cashew-Aioli (Rezept siehe HIER) als Topping obendrauf und bestreue die gefüllten Paprika mit Schnittlauch-Röllchen oder dekoriere mit Basilikum-Blättern... Ist die Paste zu flüssig - gebe einige Walnüsse mehr hinzu - ist sie zu fest - gebe etwas Flüssigkeit hinzu (ganz nach Wunsch entweder etwas Wasser / Apfelessig / Olivenöl oder noch eine kleine Tomate). Und nun: GENIESSE...

Kurz und knapp - mit Sinn und Verstand - das steckt drin:

Basen Basen Basen, Omega-3-Fettsäuren, Kalium, Magnesium, Phosphor, Eisen, Jod, Kupfer, Mangan, Zink, Vitamin A, Vitamin B1, Vitamin B2, Vitamin B3, Vitamin B6, Vitamin B9 (Folsäure), Vitamin C, Vitamin D, Vitamin E, Vitamin H, Vitamin K

Anzahl Stimmen: 549
Schmeckt´s? Wieviele Sterne bekomme ich von dir?

Neuen Kommentar schreiben

Diese Frage dient dazu nervige Spam-Kommentare zu reduzieren. Bitte gib uns einfach ein "Ja" oder "Nein" als Antwort.
CAPTCHA
Bitte beantworte die folgende Frage aus Sicherheitsgründen, um vor Spam zu schützen. Danke
Fill in the blank.

Stichworte (Klick & Info)

Newsletter

Wenn du meinen Newsletter abonieren und die neuesten Rezepte und Infos aus meiner Welt des Rawfood erhalten möchtest, markiere bitte das Feld und gib mir deine Email Adresse.