Suchformular

Nobby`s yummi Geburtstags-Haselnuss-Toertchen

#rawfood #rohkost #chocoholic #coconut #dates #schokolade #Kokosöl #sweets #plantbasedfood #cleaneating #cleanse #detox #dairyfree #glutenfree #sugarfree #snacks #vegan #whatveganseat #rawandsexyde #isssinnvollde #düsseldorf #deutschland
#rawfood #rohkost #chocoholic #coconut #dates #schokolade #Kokosöl #sweets #plantbasedfood #cleaneating #cleanse #detox #dairyfree #glutenfree #sugarfree #snacks #vegan #whatveganseat #rawandsexyde #isssinnvollde #düsseldorf #deutschland
Gezaubert in: 

Mein Freund und Nachbar Nobby hatte Geburtstag. Er ist ein Fan meiner rohköstlichen Desserts - was lag daher näher, als ihm ein "Nobby-Törtchen" zu zaubern smiley Das Törtchen schmeckt hervorragend nussig-schokoladig und bildet in meinen Augen den richtigen Abschluss als letzten Post des Jahres 2016 - quasi ein kleiner kulinarischer Höhepunkt.

Ich wünsche Dir schon mal an dieser Stelle einen fantastischen Rutsch und für 2017 nur das allerbeste - viel Freude, Harmonie, Gelassenheit und Zufriedenheit, LIEBE heart Gesundheit und weiterhin viiiiel Spaß mit RawAndSexy... 

Und nun - ein Feuerwerk der Sinne - aus 5 Zutaten und ruck zuck gezaubert. Schau selbst:

Du brauchst - für eine ca. 14 x 22 cm große Auflaufform - am besten alles in Bio Qualität:

Für den Boden:

  1. 120 g Haselnüsse - 12 Std. gewässert und gut abgespült
  2. 100 g Medjool Datteln - entsteint und 2 x durchgeschnitten
  3. 1 EL Kakao - am besten in Rohkost Qualität
  4. 2 EL Kokosöl - vorsichtig im Wasserbad geschmolzen

So geht`s:

  1. gebe alle Zutaten in den Food-Prozessor und hacke alles grob zu einem "Teig"
  2. lege die Auflaufform mit Klarsichtfolie aus, verteile den Teig gleichmäßig in der Form und drücke ihn fest

Für die Creme:

  1. 70 g Medjool Datteln - entsteint und 2 x durchgeschnitten
  2. 12 EL Kokosöl - vorsichtig im Wasserbad geschmolzen 
  3. 3 EL Kakao - am besten in Rohkost Qualität
  4. 2 EL Mandelpüree - am besten in Rohkost-Qualität, z.B. von Soyana
  5. Deko nach Wunsch, z.B. Rohkost Kakao-Nibs, geschälte Hanfsamen, Goji-Beeren, gehackte Haselnüsse etc...

So geht`s:

  1. gebe alle Zutaten in den Blender (also in einen kleinen Mixer - ein "normaler" Mixer bzw. ein Hochleistungsmixer z.B. von Bianco geht natürlich auch) und mixe alles zu einer homogenen Creme
  2. verteile die Creme auf den Boden und dekoriere nach Wunsch
  3. stelle die Auflaufform mind. 1 - 2 Std. in den Kühlschrank, damit das Kokosöl anziehen und die Torte fest werden kann

Tipps / Info`s:

Die Torte ist sehr schnell gezaubert - und unglaublich lecker. Du kannst noch eine Schoki-Ganache drüber geben (aus geschmolzener Kakaobutter, Ahornsirup und Kakao) - oder einige Gewürze hinzu geben wie z.B. Zimt oder Vanille - aber auch eine Prise Chili würde gut passen. Ebenso ein Hauch vom "Knusper-Salz" von "King of Salt" gibt sicherlich einen interessanten KICK. Und nun: GENIESSE...

Kurz und knapp - mit Sinn und Verstand - das steckt drin:

Basen Basen Basen, Kalzium, Magnesium, Kalium, Phosphor, Eisen, Jod, Kupfer, Mangan, Zink, Vitamin B1, Vitamin B2, Vitamin B3, Vitamin B5, Vitamin B6, Vitamin B9 (Folsäure), Vitamin E, Vitamin H, Vitamin K

Anzahl Stimmen: 433
Schmeckt´s? Wieviele Sterne bekomme ich von dir?

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Diese Frage dient dazu nervige Spam-Kommentare zu reduzieren. Bitte gib uns einfach ein "Ja" oder "Nein" als Antwort.
CAPTCHA
Bitte beantworte die folgende Frage aus Sicherheitsgründen, um vor Spam zu schützen. Danke
Fill in the blank.

Stichworte (Klick & Info)

Newsletter

Wenn du meinen Newsletter abonieren und die neuesten Rezepte und Infos aus meiner Welt des Rawfood erhalten möchtest, markiere bitte das Feld und gib mir deine Email Adresse.