Suchformular

Dattel Wuerfel

#rawfood #rohkost #dates #Sesam #Tahini #Kakao #Datteln #sweets #plantbasedfood #cleaneating #cleanse #detox #dairyfree #glutenfree #sugarfree #snacks #vegan #whatveganseat #rawandsexyde #isssinnvollde #eatrawstaysexy #düsseldorf #deutschland
#rawfood #rohkost #dates #Sesam #Tahini #Kakao #Datteln #sweets #plantbasedfood #cleaneating #cleanse #detox #dairyfree #glutenfree #sugarfree #snacks #vegan #whatveganseat #rawandsexyde #isssinnvollde #eatrawstaysexy #düsseldorf #deutschland
#rawfood #rohkost #dates #Sesam #Tahini #Kakao #Datteln #sweets #plantbasedfood #cleaneating #cleanse #detox #dairyfree #glutenfree #sugarfree #snacks #vegan #whatveganseat #rawandsexyde #isssinnvollde #eatrawstaysexy #düsseldorf #deutschland
Gezaubert in: 

Magst Du Datteln? Ich finde sie einfach wunderbar: sie haben eine unaufdringliche aber runde Süße, sind einfach zu verarbeiten und voller wertvoller Vital- und Mineralstoffe.

Einige Wüstenvölker ernähren sich sogar fast ausschließlich von der Dattel. Wir sollten uns ein Beispiel daran nehmen und mittags während der Arbeit einige Datteln essen, um das so ausbremsende Mittagstief zu vermeiden. 

Hier ein paar Fakten zur Dattel - sie beinhaltet:

  1. wertvolle Glucose, mit der unsere Zellen und unser Gehirn neue Power bekommen
  2. Auch für Sportler ist die Dattel die ideale Energie-Quelle, da sie auch den Glykogen-Speicher füllen
  3. die löslichen Ballaststoffe der Dattel regulieren die Verdauung - sie helfen einerseits bei Verstopfung und gleichzeitig auch bei Durchfall. Die Homöostase (also das Gleichgewicht) wird wieder hergestellt.
  4. dadurch wird auch unser Immunsystem gestärkt - "böse" Bakterien können unseren Darm weniger besiedeln 
  5. die wertvollen Mineralstoffe der Dattel schützen auch unsere Knochen 
  6. insbesondere das enthaltene Magnesium wirkt entzündungshemmend
  7. der hohe Anteil an Eisen unterstützt die Blutbildung, den Sauerstofftransport für die Lunge und Körperzellen und kann uns vor Erschöpfungszuständen schützen 
  8. der organische Schwefel der Dattel kann allergielindernd wirken
  9. die Aminosäure Tryptophan wirkt stimmungsaufhellend, da es im Gehirn zum Glücksbotenstoff Serotonin umgebaut werden kann. 

Datteln gehören zu den wenigen Lebensmitteln, die in meinen Augen nicht unbedingt zwingend in Bio-Qualität gekauft werden müssen, da sie beim Wachstum sowieso nicht behandelt werden. Mein Freund Sven Rohark - seit über 25 J Rohköstler und sehr erfahren bei der Auswahl von Lebensmitteln - hat mir genau gezeigt, worauf es bei Datteln ankommt: sie sind faltig und sollten farblich unbedingt viele matte Stellen zwischen den Falten aufweisen - sollten also nicht hochglänzend sein (dann sind sie zusätzlich mit Glucose-Sirup behandelt worden - solche Datteln möchte ich keinesfalls essen). Ich kaufe meine meistens im türkischen Lebensmittelgeschäft. Im Kühlschrank halten sie bis zu 1 Jahr.    

Da die Dattel so tolle Eigenschaften und Mikronährstoffe hat, verwende ich sie unglaublich gerne in meiner Rohkost Küche. So auch heute - ich habe einige Dattel-Würfel gezaubert. Sie sind - wie sollte es bei mir anders sein - ruck zuck kredenzt und schmecken köstlich.

Variante 1 - leicht orientalisch an Halva erinnernd - Du brauchst - für ca. 20 kleine Würfelchen - am besten alles in Bio-Qualität:

  1. 12 Medjool-Datteln (entsteint)
  2. 3 EL Tahini 
  3. 1/2 TL Zimt
  4. Messerspitze Vanille

So geht`s:

  1. gebe alle Zutaten in den Food-Prozessor und verarbeite sie zu einem geschmeidigen Teig - fertig ist er, wenn aus den Zutaten eine große "Kugel" im Food-Prozessor entstanden ist
  2. verteile die "Kugel" ca. 1 cm hoch gleichmäßig auf einem Stück Backpapier und gebe es ins Gefrierfach für einige Stunden
  3. wenn die Masse fest ist, schneide sie mit einem scharfen Messer in ca. 20 Würfel - oder in Stücke ganz nach Deinem Wunsch
  4. Du kannst die Würfelchen gekühlt wie eine Art Eis-Konfekt oder auch bei Zimmertemperatur auftauen lassen und als "chewy-Snack" genießen

Variante 2 - nussig-schokoladig - Du brauchst - für ca. 20 kleine Würfelchen - am besten alles in Bio-Qualität:

  1. 12 Medjool-Datteln (entsteint)
  2. 3 EL rohes Haselnussmus
  3. 3 EL rohes Kakao-Pulver

So geht`s:

  1. gebe alle Zutaten in den Food-Prozessor und verfahre wie bei Version 1.

Info`s / Tipps:

Wie immer gilt auch hier: Variiere nach Lust und Laune - lass Deiner Kreativität freien Lauf - gebe einige gehackte Nüsse mit hinzu oder klein gehackte Goji-Beeren für einen Farb-Kick. Mische etwas Orangen-Öl drunter oder frische Pfefferminze im Sommer zur kleinen Abkühlung. Tunke die Würfel in eine Schoki-Glasur aus Kokosöl - Kakao - Ahornsirup oder Erythritol - so wird aus dem süßen Würfel eine hochwertige Praline. Gebe eine winzige Prise Himalaya-Salz und / oder etwas Chili obendrauf - ein herrliches Prickeln auf der Zunge wird Dich erwarten smiley Und nun: GENIESSE...

kurz und knapp - mit Sinn und Verstand - das steckt drin:

Basen, Tryptophan, Kalzium, Kalium, Magnesium, Phosphor, Eisen, Kupfer, Mangan, Zink, Vitamin B1, Vitamin B2, Vitamin B3, Vitamin B5, Vitamin B6, Vitamin B9 (Folsäure), Vitamin E, Vitamin H, Vitamin K

Anzahl Stimmen: 427
Schmeckt´s? Wieviele Sterne bekomme ich von dir?

Neuen Kommentar schreiben

Diese Frage dient dazu nervige Spam-Kommentare zu reduzieren. Bitte gib uns einfach ein "Ja" oder "Nein" als Antwort.
CAPTCHA
Bitte beantworte die folgende Frage aus Sicherheitsgründen, um vor Spam zu schützen. Danke
Fill in the blank.

Stichworte (Klick & Info)

Newsletter

Wenn du meinen Newsletter abonieren und die neuesten Rezepte und Infos aus meiner Welt des Rawfood erhalten möchtest, markiere bitte das Feld und gib mir deine Email Adresse.